Ernst Höhler

Das Ludwig Forum trauert um Ernst Höhler

Ernst Höhler ist am 2. Februar 2019 im Alter von 76 Jahren gestorben. Über sein langjähriges Engagement für Kunst und Kultur hinaus war Ernst Höhler seit 2011 als 1. Vorsitzender des Vereins der Freunde des Ludwig Forum für Internationale Kunst maßgeblich an der Unterstützung und der Förderung der Aktivitäten des Ludwig Forum beteiligt. Ohne sein zielstrebiges, uneigennütziges und hoch motiviertes Engagement zugunsten des Ludwig Forum Aachen wäre so manches Projekt nicht zu realisieren gewesen. An der Jurierung und Auslobung von vier Kunstpreisen (2012 an Phyllida Barlow, 2014 an Paulina Olowska, 2016 an Franz Erhard Walther und zuletzt 2018 an Walid Raad) war Ernst Höhler ebenso beteiligt, wie an der Sicherstellung der Finanzierung des Preises durch Sponsoren. Mit ihm verliert nicht nur das Ludwig Forum, sondern auch die Aachener Kulturszene einen mutigen und kundigen Streiter für die Kunst. Trotz seines anerkannten Wirkens als international tätiger Architekt, der zahlreiche Großprojekte für renommierte Architekten mit seinem Unternehmen realisiert hat – in Deutschland zuletzt den Bau der Elbphilharmonie für Herzog & de Meuron – hat sich Ernst Höhler immer die Zeit genommen, sich über seine berufliche Betätigung hinaus ehrenamtlich zugunsten des Ludwig Forum zu engagieren. Er war uns allen nicht nur ein guter Freund, sondern auch stets ein verlässlicher Ansprechpartner, wenn es Probleme zu lösen galt. Sein unbestechliches Analysevermögen, sein scharfsichtiger Geist, seine Großzügigkeit und sein eloquenter Humor werden uns sehr fehlen.

Unsere Gedanken und unser tief empfundenes Beileid sind bei seiner Frau und seiner Familie.

Mit großem Dank und tiefer Trauer
Dr. Andreas Beitin und Team, Ludwig Forum Aachen