Lade Veranstaltungen

Besucherschule mit Bazon Brock

Sehen, was nicht gezeigt wird – begreifen, was nicht gesagt wird
Freitag, 20.04.2018, 15 Uhr

20.04.18,15:00

1968 entwickelte der Künstler Bazon Brock zur documenta IV seine „Besucherschule“ – ein Führungsformat, das aufzeigt, was nicht in der Ausstellung zu sehen ist. Denn neben den gezeigten Kunstwerken entscheiden Kuratoren auch darüber, welche Werke sie bewusst nicht auswählen. Zu wissen, was zu zeigen möglich gewesen wäre, aber bewusst beiseite gelassen wurde, eröffnet das große Reich des Möglichen, in dem die jeweilige Ausstellung nur eine kleine Ansiedlung ist. Gemeinsam mit Bazon Brock erfahren Sie, was in der Ausstellung Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen nicht gezeigt und nicht gesagt wird: nicht Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung, also die kabarettistische Vernunft, die das Jahrhundert der Kunst und Erkenntnis zutiefst geprägt hat. Diese besondere Führung mit dem Performancephilosophen Bazon Brock bietet den Besuchern einen anderen Blick auf die Ausstellung und die thematische Ausrichtung.

Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren; max. 25 Personen
Nur Museumseintritt

Anmeldung erforderlich!
Karl-Heinz Jeiter, Tel 0241 1807 115
Email: karl-heinz.jeiter@mail.aachen.de

Info

Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Tel. +49 241 1807-104
Fax +49 241 1807-101

info@ludwigforum.de

Öffnungszeiten

Di–So 10–17 Uhr
Do 10–20 Uhr
Montags geschlossen

Bibliothek: Di–Fr 13–17 Uhr

Geschlossen: 24.12., 25.12., 31.12., 01.01., Fettdonnerstag, Karnevals-
sonntag und Rosenmontag

Preise

Von 20.04.2018: 10 € / ermäßigt 6 €
Kombikarte LUFO + IZM Sonderausstellung 12 € / ermäßigt 8 €
Gruppen ab 8 Pers. 6 €/Pers.
„Six for Six“-Karte 14 € (ermäß. 10 €)
„Auf ins Museum“-Karte 12 €
Alle unter 21 Jahren: Eintritt frei!

Ab sofort:
Zentis-Tag: Jeden Donnerstag freier Eintritt!