Veranstaltungen laden
Felix Oehmann

Le Souffleur

Schürmann trifft Ludwig

22.03.15–31.01.16

Wo Peter und Irene Ludwig „Jeff Koons“ sagen, antworten Gaby und Wilhelm Schürmann „Mike Kelley“ oder „Christopher Williams“. Die großen Ströme der Kunstentwicklung, denen die Ludwigs folgen, werden bei den Schürmanns konterkariert durch den Bezug auf institutionenkritische, kunst-politische und kontextorientierte Positionen.

Bei Le Souffleur legen diese beiden unterschiedlichen Haltungen einen gemeinsamen Weg zurück. Wilhelm Schürmann wurde eingeladen eine Ausstellung mit Blick auf die Sammlung Ludwig zu kuratieren. Entstanden ist ein offenes und bewegliches Konzept von Kunst-Räumen, in denen Werke der beiden Sammlungen einander auf Augenhöhe und subtil begegnen und sich gegenseitig kommentieren. Beide Sammlungen gemeinsam ermöglichen einen seltenen präzisen und übergreifenden Blick auf die Gegenwartskunst seit 1960.

Peter und Irene Ludwig haben bis in die frühen 1990er Jahre hinein ihre Sammlung stetig erweitert und waren von einem heute als einzigartig zu betrachtenden Forschergeist geleitet. Insbesondere die weltgesellschaftlichen Umbrüche der späten 1980er und frühen 1990er Jahre fanden starken Niederschlag in der Sammlung. An dieser Stelle setzt die Sammlung von Gaby und Wilhelm Schürmann einen turning point und dreht die Geschichte der Kunst aus Sammlerperspektive.

Die Sammlung, die Gaby und Wilhelm Schürmann seit Mitte der 1980er Jahre aufgebaut haben, gehört heute zu den feinsten Gegenwartskunst-Sammlungen der Welt. Ihr Focus ist ein ganz anderer, gehören sie doch zu einer jüngeren Generation, die neben den großen politisch-gesellschaftlichen Entwicklungs-schüben, die Kunst ihrer eigenen und einer noch jüngeren Generation im Blick haben. Der Begriff Weltkunst ist für sie kommentarbedürftig und vielmehr von einer politischen Verwickeltheit geprägt.

Künstler der Ausstellung (Auswahl):
Monika Baer, Fiona Banner, Alice Creischer, Lygia Clark, Guerilla Girls, Richard Hamilton, Lee Lozano, Jewyo Rhii, Joëlle Tuerlinckx, Franz West, Heimo Zobernig, Heinrich Dunst, Anna Oppermann, Chuck Close, Valie Export  u.v.m.

Direktion: Dr. Brigitte Franzen
Kurator: Wilhelm Schürmann
Kuratorische Assistenz: Josephine Mengedoht

Zur Ausstellung gibt es ein spannendes Rahmenprogramm.

Der Blick hinter die Kulissen: Film zum Aufbau von “Le Souffleur”

Le Souffleur – Schürmann trifft Ludwig, Ausstellungsansichten

1503_Souf-5109

 

1503_Souf-5359

 

1503_Souf-5378

 

1503_Souf-5490
Fotos: Carl Brunn / Ludwig Forum Aachen

Info

Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Tel. +49 241 1807-104
Fax +49 241 1807-101

info@ludwigforum.de

Di, Mi, Fr 12–18 Uhr
Do 12–20 Uhr
Sa, So 11–18 Uhr
An Feiertagen 11–18 Uhr
Montags geschlossen

Geschlossen: 24.12., 25.12., 31.12., Fettdonnerstag, Karnevals-
sonntag und Rosenmontag

 

Preise

Eintrittspreise
Erwachsene 5 €
Ermäßigt 3 €
Familienticket 10 €
Gruppen ab 8 Pers. 3 €/Pers.
Gruppen ab 8 Pers. ermäßigt 2 €/Pers.
Kombikarte Museen (72 Stunden gültig) 10 €
Ermäßigt 6 €
Kombiticket Familien 20 €
Kombiticket Gruppen 6 €/Pers.
Ermäßigt 4 €/Pers.