Veranstaltungen laden
Tim Berresheim, Aspettatori bugged out I (Auge & Welt), 2014, Diasec, 240 x 180 cm

Tim Berresheim

2003-2015

25.10.15–10.01.16

Simulierte Wirklichkeiten in der frappierenden Präzision alter Meister: Der Aachener Künstler Tim Berresheim erzeugt mit seinem Rechner eigenwillige Szenarien in einer Bildsprache, die sich aus dem Spannungsfeld von Computertechnologie und der Befragung der eigenen Wirklichkeit entwickelt. Stets verfolgt er das Ziel, mit aktuellster Technik etwas radikal Neues zu kreieren. Dabei setzt er seine Bildmanipulationen vielfältig um: Er schafft Computerbilder, Fotografien oder Siebdrucke bis hin zu ganzen Rauminstallationen, die Stillleben, Raumillusionen und Zukunftsvisionen darstellen. Das Ergebnis sind außerordentlich prägnante, nicht selten rätselhafte Bilder – die sich mit einer eigens für die Ausstellung entwickelten Augmented Reality App zum Leben erwecken lassen.

Die Aachener Ausstellung bietet den bislang umfangreichsten Überblick über Tim Berresheims Werk seit 2003 und eröffnet mit einem innovativen Rahmenprogramm eine einzigartige Synthese aus Kunst und Technik. Zum Beispiel können die Besucher in speziellen Führungen die aixCAVE an der RWTH begehen, das weltweit größte Virtual Reality-System, das Berresheim mit seiner Arbeit „Tarnen & Täuschen“ bespielt hat.

Tim Berresheim (geb. 1975 in Heinsberg) ist einer der wichtigsten Protagonisten der zeitgenössischen, computergenerierten Kunst. Er lebt und arbeitet in Aachen als Künstler, Musiker, Label- und Projektraumbetreiber.

Kuratorin: Esther Boehle

Förderer: regio iT, NRW KULTURsekretariat, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Kooperationspartner: IT-Center – RWTH Aachen, C/O Lauscher GmbH, Virtourio GmbH

Rahmenprogramm zur Ausstellung hier

Tim Berresheim, Ausstellungsansichten

1510_Berres-8253

 

1510_Berres-8261

 

1510_Berres-8283

 

1510_Berres-8341

 

1510_Berres-8348

 

1510_Berres-8431
Fotos: Carl Brunn / Ludwig Forum Aachen

 

Info

Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Tel. +49 241 1807-104
Fax +49 241 1807-101

info@ludwigforum.de

Di, Mi, Fr 12–18 Uhr
Do 12–20 Uhr
Sa, So 11–18 Uhr
An Feiertagen 11–18 Uhr
Montags geschlossen

Geschlossen: 24.12., 25.12., 26.12., 31.12., Fettdonnerstag, Karnevals-
sonntag und Rosenmontag

ACHTUNG:
Geänderte Öffnungszeiten ab 01.01.2017!

Mo–Mi 10–17 Uhr
Do 10–20 Uhr
Fr–So 10–17 Uhr

Preise

Mies van der Rohe.
Die Collagen aus dem MoMA

Eintrittspreise (28.10.16-12.02.17)
Erwachsene 8 €
Ermäßigt 5 €
Gruppen ab 8 Pers. 5 €/Pers.
Alle unter 21 Jahren: Eintritt frei!

Ab dem 01.01.2017:
Zentis-Tag: Jeden Donnerstag freier Eintritt!

Six for Six- Karte 14 € (ermäßigt 10 €)
(Centre Charlemagne, Couven-Museum, Internationales Zeitungs-museum, Suermondt-Ludwig Museum, Ludwig Forum und Rathaus)