Lade Veranstaltungen

Was die EU jetzt tun mus

Die Herausforderungen an Europa und seine Rolle in der Welt

Sigmar Gabriel MdB
Bundesminister des Auswärtigen und Vizekanzler a.D.

24.05.19, 18:00

Die Verleihung des Karlspreises an den Generalsekretär der Vereinten Nationen ist auch ein klarer Hinweis auf die Aufgaben und Perspektiven der Europäischen Union in der Weltpolitik und ein Appell, sich wieder aktiver internationalen Fragen zu widmen. Dies geschieht in einer Zeit zäher interner Debatten über wesentliche Kernaufgaben der EU. Uneinigkeit und zuweilen sogar Streit über eine gemeinsame Strategie prägen die aktuelle Debatte und schwächen die EU. Nationale Egoismen verhindern allzu oft die Formulierung einvernehmlicher Positionen. Angesichts der politischen, ökonomischen und ökologischen internationalen Herausforderungen kann sich die EU eine solche Uneinigkeit aber nicht leisten. Das Fach­forum geht deshalb gezielt der Frage nach, was die EU jetzt tun muss, um ihre wichtige auf demo­kratischen Werten basierende Rolle in der Welt wieder erfolgreich wahrzunehmen.

Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel diskutiert nach einem Statement darüber mit Bernd Mathieu, bis 2018 Chef­redakteur von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten, und dem Brüsseler EU-Korrespondenten Detlef Drewes.

Eintritt: frei | u.A.w.g. unter info@karlspreis.de

Veranstalter: Rotary-Clubs der Region Aachen-Düren-Heinsberg, Karlspreisstiftung, Stadt Aachen

Info

Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Tel. +49 241 1807-104
Fax +49 241 1807-101
info@ludwigforum.de

 

Öffnungszeiten Museum
Di–So 10–17 Uhr
Do 10–20 Uhr (außer an Feiertagen)

Öffnungszeiten Bibliothek
Di–Fr 13–17 Uhr

Fragen zu Führungen / Workshops?
Tel. +49 241 1807-115
museumsdienst@mail.aachen.de

 

Bis auf Weiteres finden keine Vermittlungsangebote und Veranstaltungen statt.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Preise

Regulär 6 €
Ermäßigt 3 €

OnlineTicketkauf

OnlineTicketkauf

ZENTIS-Tag: Jeden Donnerstag freier Eintritt für alle! (außer an Feiertagen)

Alle unter 22 Jahren: Eintritt frei!

„Six for Six“-Karte: ab 10 €
„Auf ins Museum“-Kombiticket: 25 €