Azubis und Studierende

Foto: Alice Smeets

Mappenkurs
Interesse an Kunst, Design und kreativen Berufen?

Wir beraten Euch bei der Studienwahl und der Erstellung einer individuellen Bewerbungsmappe. Individuelle Konzepte und Arbeiten werden besprochen, genauso werden verschiedene Techniken und Materialien vorgestellt und erprobt. Selbständiges Arbeiten ist die Grundlage für eine aussagekräftige Mappe. Daher stehen die eigenen Ideen und Entwürfe stets im Vordergrund. Hochschul- und Museumsbesuche ergänzen den Kurs. Alle bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses, die sich an einer Hochschule beworben haben, erhielten auch einen Studienplatz.

40-stündiger Mappenkurs mit Erika Hock und Sarah Kmita

Kursgebühr: 240 € für insgesamt 40 Stunden (6 €/Stunde). Weiterhin ist jeder Teilnehmer berechtigt, innerhalb des Zeitraumes Herbst 2017 und Frühjahr 2018 kostenlos Kurse des Künstlerprogramms im Ludwig Forum zu besuchen.

Termine: Sa/So 4./5.11., 2./3.12.2017, 6./7.1., 3./4.2.2018, jeweils 12-17 Uhr
Max. Teilnehmerzahl:
15

Erika Hock, *1981, studierte an den Kunstakademien in Münster, Düsseldorf und Ghent, sie erhielt bereits mehrere Stipendien und Preise wie den Förderpreis für Bildende Kunst des Landes NRW 2012 sowie den Nam June Paik Young Talents Award 2010 und hatte bereits zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland (www.erikahock.de) / Dipl.-Des. Sarah Kmita, *1983, studierte Visuelle Kommunikation an der FH Aachen/Design, wo sie nach dem Studium für das Grafikdesign der Fakultät verantwortlich war, seit 2010 ist sie als freie Grafikerin und seit 2017 für die Stadt Aachen tätig (www.kmita.de).

Anmeldung unter:
Karl Heinz Jeiter
T. +49 (0)241 1807 115
E. karl-heinz.jeiter@mail.aachen.de
Ggf. kann dieser Kurs durch das Bildungs- und Teilhabepaket finanziert werden.
Mehr Informationen unter: www.jobcenter-staedteregion-aachen.de/fuer-arbeitsuchende/bildungs-und-teilhabepaket.html

Antragsformular Stadt Aachen
Antragsformular StädteRegion Aachen

lf4_pk_1110_mappenkurs_v_p_kl

 

Junge Freunde

Bist Du auf der Suche nach spannender Kunst, netten Leuten, Partys und interessanten Kulturangeboten? Willst Du kreativ werden, diskutieren, reisen und neue Dinge erleben? Das Angebot der JUNGEN FREUNDE richtet sich an SchülerInnen, Studierende, Auszubildende, junge Berufstätige und alle, die Kultur aktiv erleben wollen. Als Mitglied – 15 EUR ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis) und 36 EUR (Berufstätige) Vollzahler – hast Du kostenlosen Eintritt in alle Aachener Museen; Du bekommst Einladungen zu spannenden Vorträgen und Filmabenden, Partys, Vernissagen, Kunstreisen und die Möglichkeit, in einem unserer Workshops selbst kreativ zu werden. Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen!

LUFO Bar

Auch dieses Jahr lockt die LUFO Bar der „Jungen Freunde Ludwig Forum“ von Juni bis September Studenten, junge Berufstätige und andere Neugierige in den Hof. Ein spannendes, wechselndes Programm, kühle Drinks und eine originelle Bar-Architektur, die zusammen mit Studierenden der Fachhochschule Aachen entwickelt und gebaut worden ist, laden zum gemütlichen Chillen im Hof der alten Schirmfabrik in der Jülicher Straße ein.

Das Veranstaltungsformat verwandelt die Außenkulisse des Ludwig Forum in eine Art Strandbar und lädt damit ein zum Freunde treffen, neue Leute kennenlernen, sich mit Kunstinteressierten austauschen.

Im Sommer, an jedem ersten Donnerstag im Monat!
Jeweils 18-22 Uhr, Eintritt frei

Junge Freunde Stammtisch

Jeden ersten Mittwoch im Monat laden die „Jungen Freunde Ludwig Forum“ ab 19.30 Uhr zum Stammtisch ein. Du bist begeisterter Kunstliebhaber oder blutiger Anfänger, bereits seit Jahren Mitglied oder einfach nur neugierig? Ganz egal, jeder Kunstfreund zwischen 18 und 35 Jahren ist herzlich willkommen teilzunehmen. Sich untereinander kennen zu lernen, Freunde treffen, über Kunst und Kultur austauschen, gemeinsame Aktivitäten planen – alles kann, nichts muss.

Jeden ersten Mittwoch im Monat
jeweils ab 19.30 Uhr

Mehr Informationen unter
www.facebook.com/jungefreundeludwigforum

Jenny Roseboom
jungefreundeludwigforum@gmail.com