Spaziergang durch Manheim mit Silke Schatz

Als Teil des Veranstaltungsprogramms der Ausstellung Terrestrische Perspektiven lädt die Künstlerin Silke Schatz am Sonntag, 22. September 2024 zu einem gemeinsamen Spaziergang durch Manheim ein. Schatz beschäftigt sich mit den Transformationsprozessen entlang des rheinischen Braunkohlereviers. Dabei begleitet sie künstlerisch insbesondere das Verschwinden der Gemeinde Manheim als letzten Ort, der nach den Plänen der Landesregierung und des Energiekonzerns RWE für den Braunkohletagebau abgetragen werden soll (Stand Juli 2024). Im Rahmen des Projektes „manheim-calling.org“ erstellt Schatz seit 2021 einen Onlineindex der dortigen Pflanzen. Mit dem Ziel die Pflanzen, die vor Ort wachsen, zu dokumentieren und teilweise zu erhalten, versetzt Schatz sie an Kulturorte in der Umgebung und darüber hinaus. Bei ihren Feldstudien und Spaziergängen durch die verlassenen Areale und Gärten dokumentiert und beobachtet Schatz die Geschichten und das Leben der Menschen und Pflanzen von Manheim, spürt dem Verschwinden menschlicher Zivilisation nach und nimmt die entstehende natürliche Vegetation in den Blick, das Verhältnis von Kultur und Natur stehen dabei im Mittelpunkt ihrer Recherchen.

Anmeldung erwünscht per Email an: timon.linke@mail.aachen.de 
Dauer: ca. 3 h
Verpflegung: Am Nachmittag wird es Kaffee & Kuchen geben. Bitte bringen Sie sich ausreichend Getränke mit.
Kleidung: Regen- oder Sonnenschutz (Kopfbedeckung), gutes Schuhwerk und lange Hosen
Anreise individuell. Treffpunkt: Manheim Marktplatz, nahe der Kirche

Ludwig Forum Aachen
Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Tel. +49 (0)241 1807-104
Fax +49 (0)241 1807-101
info[at]ludwigforum.de

Öffnungszeiten
Di-So 10-17 Uhr
Do 10-20 Uhr
Montag geschlossen

Bibliothek
Di-Fr 13-17 Uhr

Führungen und Workshops
+49 241 432 4998
museumsdienst[at]mail.aachen.de

Öffentliche Führungen
Jeden Do, 17 Uhr und So, 15 Uhr
Kosten: 2,00 € zzgl. Museumseintritt

Eintrittspreise
Regulär 6,00 €
Ermäßigt 3,00 €

Mehr Informationen

Veranstaltungen