Bodies and Politics

US-Kunst der 1960er bis 1980er Jahre. Sammlung Ludwig

Im Kontext einer neuen Welle sozialer Bewegungen in den USA entstand in den 1970er Jahren der Begriff body politics. Er verweist darauf, dass Konzepte, Wahrnehmungsweisen und Praktiken von Körpern und damit auch Vorstellungen von Selbst und Gesellschaft einem sozialen und historischen Wandel unterliegen. Gemäß Peter und Irene Ludwigs Verständnis von Kunst als ein Spiegel ihrer jeweiligen Zeitgeschichte, untersucht diese Sammlungspräsentation, wie das Verhältnis von Körper und Politik in der US-amerikanischen Kunst der 1960er bis 1980er Jahre reflektiert wurde.

Schließlich handelt es sich um sehr bewegte Jahrzehnte mit unterschiedlichen politischen Vorzeichen während der Präsidentschaften von Kennedy, Johnson, Nixon, Ford, Carter und Reagan. So treffen wir in dieser Ausstellung auf kontrollierte und protestierende Körper, aber auch auf diskriminierte oder emanzipierte Körper. Allen künstlerischen Positionen ist hierbei gemeinsam, dass sie sehr aufmerksam beobachten, wie sich politische Prozesse von Macht und Unterdrückung, von Teilhabe und Ausschluss körperlich ausdrücken.

Neben zahlreichen Highlights wie der Supermarket Lady (1970) von Duane Hanson oder Grazing – Soup to Nuts, MGM, 1930 (1983) von Jean-Michel Basquiat, werden in der Ausstellung auch selten präsentierte Fotografien von Andy Warhol und Gary Winogrand sowie Videoarbeiten von Joan Jonas und Bruce Nauman gezeigt.

Kuratiert von Holger Otten

Voriger
Nächster

Ausstellungsdokumentation, Bodies and Politics. US-Kunst der 1960er bis 1980er Jahre, Foto: Carl Brunn

Ludwig Forum Aachen
Jülicher Straße 97–109
52070 Aachen
Tel. +49 (0)241 1807-104
Fax +49 (0)241 1807-101
info@ludwigforum.de

Öffnungszeiten
Di-So 10-17 Uhr
Do 10-20 Uhr
Montag geschlossen

Die Bibliothek ist von Dienstag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr und nach persönlicher Vereinbarung geöffnet.

Führungen und Workshops
Tel. +49 (0)241 432-4998
museumsdienst@mail.aachen.de

Eintrittspreise 
Regulär 6,00 €
Ermäßigt 3,00 €

Mehr Informationen

Veranstaltungen
Freier Eintritt
für alle Geflüchteten und ihre ehrenamtlichen Begleiter*innen
21.04.2022 – 31.12.2022
Bad Words
Keren Cytter
25.06.2022 – 25.09.2022
Workshops in den Ferien
Angebote für Kinder und Jugendliche
28.06.2022 – 29.07.2022
Öffentliche Führung
03.07.2022
15:00 – 16:00